BQN-Berlin | Berufliches Qualifizierungsnetzwerk für Migrantinnen und Migranten

Pressemitteilung der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Fachkräftesicherung durch interkulturelle Öffnung: Unternehmen mit Landesbeteiligung erproben neue Zugänge in die Ausbildung

Am heutigen Nachmittag wird erste Bilanz gezogen zum 2016 gestarteten Pilotvorhaben „Erprobung neuer Zugänge in Ausbildung“. Auf Einladung der Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales Elke Breitenbach kommen dazu die Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer der Berliner Unternehmen mit Landesbeteiligung im Berliner Rathaus zusammen. Gemeinsam mit dem Staatssekretär für Bildung Mark Rackles, der Ver.di-Landesbezirksleiterin Susanne Stumpenhusen und dem Berliner Integrationsbeauftragten Andreas Germershausen werden sie darüber diskutieren, wie mehr Jugendliche mit Migrationshintergrund als Nachwuchskräfte für ihre Unternehmen gewonnen werden können.

Die vollständige Pressemitteilung können Sie hier lesen.