BQN-Berlin

Mehr Vielfalt in der Berliner Justiz

Im Projekt "Mehr Vielfalt in der Berliner Justiz", das BQN Berlin im Auftrag der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung seit Ende 2018 durchführt, werden Akteur:innen der Berliner Justiz in Bezug auf vielfaltsorientierte Öffnung beraten und begleitet. Im Zentrum des Projekts steht das Ziel, mehr Menschen mit Migrationsgeschichte entsprechend der gesellschaftlichen Vielfalt für die nicht-richterlichen Berufe zu gewinnen. 

Vielfaltsorientierte Öffnung - das ist ein Prozess, der alle Aspekte der Personalgewinnung in den Blick nimmt und dafür mit verschiedenen organisationalen Ebenen zusammenarbeitet. Konkret ist dieser Prozess im Projekt "Mehr Vielfalt in der Berliner Justiz" über fast drei Jahre exemplarisch im Bezirk Neukölln und dem dortigen Amtsgericht umgesetzt worden. Er beinhaltete u.a.:

  • die Bestandsaufnahme über die bisherigen Akquiseaktivitäten des Amtsgerichts;
  • die Identifikation von Barrieren beim Zugang in die nicht-richterlichen Berufe, z.B. durch die Analyse von Auswahlverfahren im Kammergericht;
  • der Aufbau von Kooperationen im Bezirk Neukölln, u.a. mit lokalen Migrant:innen-Organisationen;
  • die Sensibilisierungen von Mitarbeitenden verschiedener Hierarchieebenen mithilfe von Diversity-Trainings;
  • die Konzeption von vielfaltsorientierten Akquiseformaten, die Menschen mit Migrationsgeschichte im Sozialraum ansprechen und ermöglichen, die Justiz mit ihren Berufen und Aufgaben zu "erleben" und mit Mitarbeitenden der Gerichte in den Austausch zu kommen.

Dieser modellhafte Öffnungsprozess wurde im weiteren Projektverlauf auf andere Gerichte der Berliner Justiz ausgeweitet. So kann mittelfristig das Ziel erreicht werden, dass die gesellschaftliche Vielfalt sich in den nicht-richterlichen Justizberufen widerspiegelt!

Das 2018 gestartete Pilotprojekt geht gerade auf die Ziellinie. Derzeit werden Ergebnisse und Empfehlungen an anderen Amtsgerichten berlinweit vorgestellt.  Neben einer Workshopreihe u.a. für Führungskräfte  wurde für den Transfer ein Leitfaden "Mehr Vielfalt in der Berliner Justiz" entwickelt, der im August von Senator Dr. Behrendt  höchstpersönlich allen Präsident:innen der Berliner Gerichte und der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Darin zu finden  sind zentrale Erkenntnisse und praktische Hinweise für die Umsetzung einer dezentralen Akquisestrategie zur Gewinnung von Bewerber:innen mit Migrationsgeschichte  - einer    bisher unterrepräsentierten Gruppe unter den Beschäftigten in der Berliner Justiz.

Kontakt


Urs Neuhof

Urs Neuhof030/275 90 87 13Download vCard


Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit Hilfe der Statistik-Cookies werden anonymisierte Benutzerdaten für die Nutzungsanalyse erhoben. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung von Google Maps und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein.  

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten.

Dies umfasst sogenannte Session-Cookies, welche für die korrekte Funktion der Website benötigt und nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden. Mit Hilfe der Statistik-Cookies werden anonymisierte Benutzerdaten für die Nutzungsanalyse erhoben. Mit dem Setzen des Cookies für externe Inhalte erlauben Sie z.B. die Einbindung von Google Maps und Youtube-Videos in diese Website. Bitte entscheiden Sie, welche Cookies Sie zulassen möchten. Abhängig davon können einige Funktionen der Website nicht verfügbar sein.  

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.